Bist du bereit für den Stromwechsel?

Für den Ersatz der alten AKWs müssen wir in der Schweiz in den nächsten Jahren vor allem in Solar-, Wind- und Biomasseenergie investieren, da unsere wertvolle Wasserkraft nicht viel mehr ausgebaut werden kann.

Solarstrom soll bis 2035 rund 20% der Inland-Produktion decken. Jede und jeder kann die Nachfrage mit dem Wechsel auf ein sehr gutes Stromprodukt für sich zu Hause ankurbeln.

Doch wieviel kostet der Wechsel zu Ökostrom?
Die Mieterin Frau Verda Elektrika wohnt mit ihrem Ehemann in einem ölbeheizten Mehrfamilienhaus am Urnersee (PLZ 6454). Sie bezahlt für das Standardangebot mit Wasserkraft- und Atomstrom des Elektrizitätswerkes Altdorf 60 Franken im Monat.

Für einen geringen Aufpreis von 9-12 Franken bestellt sie ein sehr gut bewertetes Produkt von Fairpower, Nvalue oder Energie Zukunft Schweiz direkt auf www.mynewenergy.ch – oder wechselt für 20 Franken mehr beim lokalen Anbieter auf URstrom Sun. Dieses Video erklärt kurz und knapp, wie das funktioniert. Frau Elektrika nimmt sich vor, den Aufpreis durch konsequente Reduktion ihres Stromverbrauchs beim Kochen und Waschen wieder reinzuholen.

Nimm dir kurz Zeit!
Mit deiner Postleitzahl und wenigen Angaben kannst du bei myNewEnergy Stromprodukte und Kosten schnell vergleichen (beachte auch die Vollansicht für weitere Anbieter). Mit der Bestellung von sicherem und sauberem Strom läutest du die Energiewende bei dir zu Hause heute noch ein. Den Vergleichsrechner und weitere Informationen findest du auf www.mynewenergy.ch.

> Jetzt Ökostromanbieter vergleichen